Wie identifiziere ich reinen Honig?

Eine Sache, die die Reinheit des Honigs im Fernsehen und im Druck von Fernsehern und Drucke zu machen, ist eine Sache und das, was der Kunde verkauft, ist ein anderes Ballspiel zusammen. Oft kaufen wir als Kunden falsch informierte Kunden die Wahrheit, an die die Unternehmen glauben, dass wir nur viel später entdecken, dass es sich nicht um nichts als mit Honig beschichtete Lügen handelte.

Gibt es also eine Möglichkeit, den Unterschied Echter Deutscher Honig zwischen reinem Honig und einem verfälschten zu kennen? Ohne die Reinheit des Honigs zu überprüfen, kann es etwas schwierig werden, einen Schluss zu ziehen. Um die Qualität des Honigs zu bestimmen, kann der Honigreinheitstest leicht zu Hause durchgeführt werden.

Roher Honig gegen falschen Honig

Nicht alle Honig werden gleichermaßen erzeugt. Roher Honig ist die originellste und unverfälschte Form des Honigs, das von den Bienen aus dem konzentrierten Nektar der Blüten hergestellt wird. Es ist direkt aus der Quelle gesammelt und ist völlig unpasteurisiert, ungeheizt und unverarbeitet. Der aus den Bienen gesammelte Nektar durchläuft drei Verarbeitungsebenen, bevor er den Endbenutzer erreicht.

Die erste Stufe beinhaltet die Verarbeitung, in der die Enzyme in den Honig injiziert werden, um ihn zu verdicken. Der Prozess hilft auch bei der Fermentation des Nektars. Sobald der Honig fermentiert ist, wird er weiter verarbeitet, um seiner Konsistenz mehr Dicke zu verleihen. Im dritten und letzten Schritt wird Wasser aus Honig extrahiert, damit es 80% seines gesamten Wassergehalts verliert, es dick macht und ihm eine tiefe, reichhaltige goldene braune Farbe hinzufügt.

Falschem Honig, auch als verfälschter unreiner oder künstlicher Honig bekannt, ist der Honig, der Zuckersirup, Melasse, Maissirup, Dextrose und andere Aromen und Zusatzstoffe hinzugefügt hat. Es mag gut sein, sich anzusehen, hat aber alle Nährstoffe und Ernährungswert während des Herstellungsprozesses herausgesaugt.

Möchten Sie wissen, wie man prüft, ob Honig rein ist? Durch die Untersuchung der physischen Eigenschaften von Honig ist es sehr leicht zu wissen, ob es rein oder unrein ist. Achten Sie auf diese Zeichen:
– reines Honig hat ein süßes Aroma, während falscher Honig sauer riecht oder in den meisten Zeiten kein Aroma hat
– Man fühlt ein mildes brennendes Gefühl im Hals, während man reinen Honig verbraucht. Aber im Falle eines gefälschten Honigs passiert so etwas nicht
– reiner oder roher Honig trennt sich nie in Schichten. Gleiches ist jedoch bei falschem Honig nicht der Fall, und man kann immer die Bildung von Schichten darin erkennen
– Roher Honig kann mit natürlichen Verunreinigungen wie Pollen, Bienenbrot und Mikropartikeln aus Wachs gefüllt sein, aber sie sind essbar und verursachen keinen Schaden. Falsches Honig hingegen hat keine solchen Verunreinigungen.
– Rohhonig hat eine glattere Textur im Vergleich zu einem falschen Hone, der normalerweise auf der rauen Seite ist
– Die Konsistenz von rohem Honig ist normalerweise dick und rieft in einem dünnen Strom nach unten. Falsches Honig hingegen ist ziemlich flüssig und breitet sich sofort entlang der Oberfläche aus

Wie identifiziere ich reinen Honig?
Mit einer Reihe von Optionen, die auf dem Supermarkt erhältlich sind, kann man leicht von Faktoren wie Preis, Verpackung, Marke usw. beeinflussen, während die richtige Art von Honig ausgewählt wird. Leider gibt es viele verfälschte Honigmarken, die im Namen des natürlich und biologisch produzierten Honigs zu günstigerem Preis verkauft werden. Daher wird wichtig zu beachten, dass die meisten verfügbaren Honig nicht genau das sind, was die Bienen auf natürliche Weise produzieren, sondern fabrikgestützte, chemisch beladene Versionen von ihnen sind.